Hatha Yoga
Probe- Schnupperstunde

Ort
Yogaraum Mehlingen

Infos zu den Probe- Schnupperstunden weiter unten ↓

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Hatha Yoga Probe- Schnupperstunde

Ich habe mir lange darüber Gedanken gemacht, verschiedene Angebote für mich & für Dich ausprobiert und nun den Entschluss getroffen, keine Schnupper- oder Probestunden im laufenden Kurs mehr anzubieten. Warum? Weil Du es mir wert bist 🙂 Und weil es sich für mich und mein Herzens(business) richtig anfühlt.

Mein & Dein Yogaraum: Meine Yogastunden finden nicht in einer Turnhalle, einem Gemeinderaum, oder Ähnlichem statt, haben dementsprechend eine begrenzte Anzahl von Plätzen und finden somit in einem exklusiven Raum nur für Dich statt. Denn, eine Yogastunde ist auch eine Wohlfühlzeit, in der Du es Dir auf Deiner Yogamatte ganz gemütlich machen und den Alltag eine Weile loslassen kannst. Mein Yogaraum in Mehlingen bietet Dir diesen “Safe-Space”, einen Wohlfühlraum mit hochwertiger Yoga Ausstattung & in einer kleinen Gruppe. 

Das Kennenlernen: Du lernst mich und mein Yoga  in einer einzelnen Stunde im laufenden Kurs nicht kennen. Meine Yogastunden sind so vielfältig, immer anders, mal mehr Yin, mal mehr Hatha, andere Themen & Schwerpunkte, mal mit Yoga Nidra, einer Fantasiereise oder einem Bodyscan zum Abschluss. So hast Du in einer einzelnen Stunde nicht die Möglichkeit Dir ein Bild von mir und meinen Yogastunden zu machen.

Organisation: Meine Kurse laufen im 8 oder 10 Wochenrhythmus fortlaufend. So ist es schwierig bei freien Plätzen im laufenden Kurs eine Matte zu vergeben. Freie Plätze, die meist spontan entstehen, sind für meine Teilnehmer da, um eine verpasste Yogastunde nachzuholen.

Yoga: bedeutet in seiner Essenz: Einheit & Verbindung und ist eine Reise, ein Weg, auf dem Du Neues lernst und wir zusammen wachsen. Und so freue ich mich, dass wir bereits eine so wunderbare Lovely Yoga Community sind. Ich freue mich wenn Du einen Yogakurs buchst, um Deinen Yogaweg ein Stück mit mir zu gehen. Wenn Du magst, melde Dich zum Newsletter an, abonniere meinen WhatsApp Kanal, oder folge mir auf facebook oder Instagramm. So bist Du als erstes informiert über meine Angebote. Für ein kleines Stück vom Yogaglück im Alltag teile ich hier mit Dir Yogavideos & Meditationen und kleine Achtsamkeitsimpulse für zwischendurch.

Mir ist bewusst, durch meine Entscheidung potenzielle neue Teilnehmer zu verlieren. Doch mir geht es hier um meine Herzensentscheidung, die sich für mich klar und genau richtig so anfühlt.

Vielen Dank für Deine Verbundenheit. 

Von Herzen, Susi

Probe/Einzelstunde

Du magst keinen Kurs buchen? Es finden zwischendurch immer wieder wunderbare Specials statt.

Häufig gestellte Fragen

Damit Du Dich rundum wohlfühlst, sind meine Räume bereits großzügig mit Yogamatten, Kissen & Decken ausgestattet. Gerne darfst Du meine Matten nutzen, dann bitte ein (Yoga)Handtuch mitbringen. Die Benutzung ist im Preis Deines Kurses enthalten. Du benutzt lieber Deine eigenen Sachen? Gerne, bring alles mit was Du hast.

Meine Yogakurse (8 oder 10 Einheiten) sind von der Kooperationsgemeinschaft gesetzlicher Krankenkassen „Zentrale Prüfstelle Prävention“ als Präventionskurse  – § 20 SGB V geprüft und zertifiziert. Das bedeutet für Dich, dass eine Bezuschussung durch Deine Krankenkasse möglich ist. Die Höhe des Zuschusses variiert je nach Krankenkasse, liegt aber meist bei 80 % für max. zwei Yogakurse im Jahr. Nach regelmäßiger Teilnahme (mind. 80 % Anwesenheit) am Yogakurs erhältst Du von mir eine Teilnahmebescheinigung die Du dann bei deiner Krankenkasse einreichen kannst.

Anders als bei den gesetzlichen Krankenkassen, werden Präventionskurse bei privaten Krankenversicherungen nicht immer bezuschusst. Dies hängt von der jeweiligen KK und dem gewählten Tarif ab.

Natürlich kannst Du an meinen Kursen auch teilnehmen, wenn Deine zwei bezuschussten Yogakurse beendet sind, Du Mitglied einer privaten Krankenkasse bist oder eine Bezuschussung von Dir nicht gewünscht ist.

  • Bitte sei pünktlich. Der Yogaraum ist 15 Minuten vor Kursbeginn für Dich geöffnet, sodass Du in Ruhe ankommen kannst.
  • Deine Kleidung sollte bequem sein, damit Du gut entspannen und Dich frei bewegen kannst.
  • Bring Dir auch etwas zu trinken mit und esse ca. 2 Stunden vor unsere Yogastunde nichts, bzw. nichts „Schweres”.
  • Bitte schalte Dein Handy aus und nehme es am Besten nicht mit in den Yogaraum. Du hast dein Baby/Kind zuhause und möchtest erreichbar bleiben? Nimm gerne Dein Telefon mit neben Deine Matte, schalte es bitte aber auf lautlos.
  • Bei körperlichen Einschränkungen bitte ich vor der Stunde um eine kurze Info, damit ich die einzelnen Übungen entsprechend anpassen und Alternativen anbieten kann.

Entspannung und Meditation zum Ankommen 

Damit die Yoga Übungen ihre volle Wirkung entfalten können, ist es hilfreich, erst mal „anzukommen” – auf der Yogamatte, aber auch bei Dir. Deshalb beginnen wir mit einer Anfangsentspannung im Liegen oder Sitzen, manchmal auch mit einer Meditation. Denn während Du entspannst oder meditierst, lässt Du den Tag hinter Dir, wirst körperlich und emotional ruhiger und bereitest Dich so optimal auf die kommende Yogapraxis vor.

Pranayama – die Atemübungen

Durch die Atmung kannst Du großen Einfluss auf Dein Wohlbefinden nehmen. Und so gibt uns Yoga mit seinen Atemübungen Werkzeuge an die Hand, um unser Nervensystem selbst zu regulieren, uns zu beruhigen und somit langfristig gelassener zu werden. Und da Dein Atem immer da ist, kannst Du die hilfreichen Übungen mit in Deinen Alltag nehmen und Dich jederzeit selbst regulieren.

Die Asanas – die Übungen

Wir üben sanftes Hatha Yoga um Deinen Rücken zu stärken, Dich zu erden, tief zu entspannen & in Deine Ruhe zu finden. Wohltuende Dehnungen und Mobilisation verbessern Deine Beweglichkeit und kraftvolle Bewegungen richten Deinen Körper von innen auf und schenken Dir Kraft. Verspannungen in den Muskeln und Faszien werden gelöst, ausgleichende Übungen zu den einseitigen Bewegungsabläufen im Alltag helfen Dir wieder in Deine Balance zu kommen.

Die Tiefenentspannung

Zum Abschluß genieße eine Tiefenentspannung/Bodyscan. Hier darfst Du es Dir ganz gemütlich machen, Dich einkuscheln und mit Lavendel oder Minze gefüllten Augenkissen entspannen. Meist verbunden mit dem Klang der Klangschalen, oder einer Fantasie/Traumreise. Während der Entspannung werden Stresshormone abgebaut, das Immunsystem gestärkt, Heilprozesse gefördert, geistige Stärke und Ruhe wiederhergestellt.

Und so sei dabei und genieße Deine wertvolle Auszeit. Denn Yoga entspannt, reduziert Stress und schenkt uns Möglichkeiten langfristig und ganzheitlich, gelassener, gesünder, ausgeglichener und zufriedener zu sein. Und noch viel mehr! Für Deine mentale & körperliche Gesundheit.