Lovely Yoga
Mediathek

35,00 

Lovely Yoga Mediathek
Über 50 Videos (Yoga, Meditation, Yoga Nidra, Entspannung)

Ort
Bei Dir zu Hause – an Deinem Wohlfühlort

Lovely Yoga Mediathek

Nutze die Sommerpause , um weiterhin mit mir Yoga zu üben. In meiner Mediathek findest Du Aufzeichnungen meiner Live Online Yoga Sessions und exklusive Inhalte (Meditationen, Entspannung, Yoga Nidra, Specials). Mit wohltuenden Dehnungen, die Deine Flexibilität erhöhen und sanfte, kraftvolle Bewegungen, die Deinen Körper von innen aufrichten und Deinen Rücken stärken. Verbunden mit dem Atem & ganz viel Entspannung. Solltest Du Videos zu bestimmten Themen suchen, so kannst Du die Filter-Funktion verwenden, um gezielt Videos mit Deinen gewünschten Inhalten anzeigen zu lassen. So gelangst Du z.B. ganz schnell zu allen Online Specials.

Nutze den Sommer für Deine Yoga Auszeit zu Deiner Zeit an Deinem Wohlfühlort.

So funktioniert´s

Nach Deiner Buchung melde Dich auf meiner Webseite http://www.lovely-yoga.de mit Deinen Zugangsdaten an. Unter Online Inhalte findest Du die Mediathek. Du kannst zu jeder Zeit auf die Lovely Yoga Mediathek zugreifen und mit mir Yoga üben.

Online Inhalte

Du hast auf über 50 Videos in der Lovely Yoga Mediathek zugriff. Ob Yoga, Entspannung oder Meditationen, die Mediathek ist vielfältig und erweitert sich stetig.

Buchung

Die Lovely Yoga Mediathek ist vom 15. Juli. bis zum 01. September offen. Sobald Deine Zahlung abgeschlossen ist, hast Du in diesem Zeitraum unbegrenzt Zugriff auf die Mediathek.

Häufig gestellte Fragen

Du kannst mit Deinem Smartphone, Tablet, Windows und Apple Computer teilnehmen. Bei Smartphones und Tablets spielt es keine Rolle welcher Hersteller oder welches Betriebssystem installiert ist. Bei Computern kann es sowohl ein Desktop Rechner als auch ein Laptop sein.

Entspannung und Meditation zum Ankommen 

Damit die Yoga Übungen ihre volle Wirkung entfalten können, ist es hilfreich, erst mal „anzukommen” – auf der Yogamatte, aber auch bei dir. Deshalb beginnen wir mit einer Anfangsentspannung im Liegen oder Sitzen, manchmal auch mit einer Meditation. Denn während du entspannst oder meditierst, lässt du den Tag hinter dir, wirst körperlich und emotional ruhiger und bereitest dich so optimal auf die kommende Yogapraxis vor.

Pranayama – die Atemübungen

Durch die Atmung kannst du großen Einfluss auf dein Wohlbefinden nehmen. Und so gibt uns Yoga mit seinen Atemübungen Werkzeuge an die Hand, um unser Nervensystem selbst zu regulieren, uns zu beruhigen und somit langfristig gelassener zu werden. Und da dein Atem immer da ist, kannst Du die hilfreichen Übungen mit in deinen Alltag nehmen und dich jederzeit selbst regulieren.

Die Asanas/Übungen

Wir üben sanftes Hatha Yoga um Deinen Rücken zu stärken, Dich zu erden, tief zu entspannen & in Deine Ruhe zu finden. Wohltuende Dehnungen und Mobilisation verbessern Deine Beweglichkeit und kraftvolle Bewegungen richten deinen Körper von innen auf und schenken dir Kraft. Verspannungen in den Muskeln und Faszien werden gelöst, ausgleichende Übungen zu den einseitigen Bewegungsabläufen im Alltag helfen dir wieder in deine Balance zu kommen.

Die Tiefenentspannung

Zum Abschluß genieße eine Tiefenentspannung/Bodyscan, manchmal auch eine Fantasie/Traumreise. Hier darfst Du es Dir ganz gemütlich machen und Dich einkuscheln. Während der Entspannung werden Stresshormone abgebaut, das Immunsystem gestärkt, Heilprozesse gefördert, geistige Stärke und Ruhe wiederhergestellt.

Und so sei dabei und genieße Deine wertvolle Auszeit. Denn Yoga entspannt, reduziert Stress und schenkt uns Möglichkeiten langfristig und ganzheitlich, gelassener, gesünder, ausgeglichener und zufriedener zu sein. Und noch viel mehr! Für Deine mentale & körperliche Gesundheit.

  • Zum Üben richte Dir Deinen persönlichen Wohlfühlplatz ein.
  • Richte Dir Deinen Laptop/Tablet/Handy so ein, damit Du mich gut sehen und hören kannst.
  • Du brauchst eine (Yoga)Matte, eine Decke & ein Kissen.
  • Deine Kleidung sollte bequem sein, damit Du gut entspannen und Dich frei bewegen kannst.
  • Bring Dir auch etwas zu trinken mit und esse ca. 2 Stunden vor unsere Yogastunde nichts, bzw. nichts „Schweres”.